Logo von High Ready

Erste Hilfe – Maßnahmen im Notfall

Share

Der Anspruch, auf jede Situation vorbereitet zu sein, ist im Besonderen im Schießsport ein gut gemeinter Vorsatz. Ein tiefgreifendes Verständnis für unterschiedliche Rettungsmittel, welche im Zusammenhang mit Schießunfällen zum Einsatz kommen, ist jedoch eine gute Ausgangsbasis, um im Fall des Falles adäquate Handlungen setzen zu können.

Das Wichtigste zu Beginn.

Eigenschutz hat in jeder Situation oberste Priorität. Hierzu zählt auch das Tragen von Handschuhen, die aufgrund von vielfältigen Funktionen zu den integralen Bestandteilen jeder Erste-Hilfe-Ausrüstung gehören: universelle Vorsichtsmaßnahmen gegen unbekannte Krankheiten des Verletzten, unverzichtbare Barriere bei Mund-zu-Mund-Beatmungen, unentbehrliche Hilfsmittel bei der Versorgung von Wunden und der Verabreichung von Medikamenten.

Das perfekte Werkzeug für die persönliche Sicherheit.

Die unverzichtbaren Rettungsmittel!

Medizinische Hilfsmittel

                            Anwendung

für Ungeschulte

für Geschulte*

Notfallverband

 

Der sterile, leicht anzulegende und fixierbare Multifunktionsverband zur Erst- sowie Sekundärversorgung von stark blutenden Wunden.

Gauze

 

Die einzeln verpackte, keimtötende Verbandgauze wird zur Abdeckung und Desinfektion von kleineren Wunden bzw. leichteren Verletzungen eingesetzt.

Rettungsdecke

 

Universell einsetzbar zur Abdeckung von Wunden, zur Verhinderung von Unterkühlung oder Überhitzung oder zum Schutz vor äußeren Einwirkungen.

 

stabile Seitenlage

Um das Freibleiben der Atemwege bzw. das Austreten von Erbrochenem, Blut etc. zu ermöglichen, werden bewusstlose Personen in die stabile Seitenlage gebracht.

 

Tape

Dieser unelastischer, reiß- und zugfeste Verband findet zur Fixierung, Verbindung und Stabilisierung von verletzten Knochen und Gelenken Anwendung.

 

Tourniquet

Liegen Verletzungen an den Extremitäten mit lebensbedrohlichen Blutungen vor, kommt dieser Gurt zur Stoppung des Blutflusses und des Pules zum Einsatz.

 

Chest Seal

Dieses Verbandspad wird auf den offenen Brustkorb oder Rücken geklebt und dient als Barriere gegen das Eindringen von äußeren Einflüssen.

HINWEIS: *Die Anwendung dieser Hilfsmittel sollte im Vorfeld geübt werden.

Das Elementare am Schluss.

Nichts zu tun ist der größte Fehler! Die ersten Minuten entscheiden über irreparable Schäden oder Genesung. Im Ernstfall sogar über Leben und Tod. 

Erste Hilfe-Kurse sind die Voraussetzung, um in Notfällen RASCH, RICHTIG und RATIONAL reagieren zu können – ein Muss für jeden Waffenbesitzer!

Share
Dashboard der HIGH READY App

High Read App

ab sofort für dein Smartphone in Österreich und Deutschland verfügbar

Bringe deine Waffenfertigkeiten und Präzision mit der High Ready App auf das nächste Level!

Weitere Artikel

Wissen schafft Sicherheit

Wissen schafft Sicherheit 17. Mai 2024 Allgemein Share Jegliche Art von Betätigung bedarf zur sicheren Ausübung grundlegender Regeln. Dies sind...

Schreib uns

Kontaktformular

Schritt für Schritt zum Schießbucheintrag

  1. Eintrag anlegen
    Entweder durch Betätigen des Plus-Zeichens im Dashboard oder durch Hinzufügen in der Schießbuchliste.

  2. Eintrag abspeichern

  3. Ort bestätigen
    Button „Ort Bestätigen“ drücken,
    Handy zum NFC Chip halten,
    Aufforderung zum Bestätigen der Identität erscheint.

  4. Identität bestätigen
    Nach der Bestätigung des Ortes erscheint umgehend die Aufforderung zur Bestätigung der Identität. Dies ist mittels Gesicht- oder Fingerabdruckscan durchzuführen.
    Hierfür ist ein Zeitfenster von 10 min vorgesehen. Erfolgt die Bestätigung nicht, muss der Eintrag zurückgesetzt werden und es wird wieder mit dem Bestätigen des Ortes begonnen.

Schießanlagen, welche den High Ready Buddy (NFC) führen > Hier

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner